Weißwurst und Brezeln bei der FDP

Es ist schon fast zur Tradition geworden, dass am Tag der Deutschen Einheit das politische Oktoberfest der Freien Demokraten aus Hoffenheim und Sinsheim stattfindet. Dies hat sich mittlerweile im Kraichgau herumgesprochen, sodass auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste vor der Gemeindehalle in Hoffenheim eintrafen. Insbesondere die zünftige Verpflegung mit Weißwurst und Brezeln fand bei den Gästen großen Anklang.

Nach der Begrüßung durch den FDP-Ortsvorsitzenden Michael Westram, nahm erstmals der neue FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Brandenburg den obligatorischen Fassbieranstich vor und war auf Anhieb erfolgreich: Es reichten nur drei Schläge. Der Zapfhahn saß, ohne Schaumspritzerei oder Bierverlust.

„Nach einem engagierten Wahlkampf mit großer Unterstützung aus dem Ortsverband habt Ihr Euch das Feiern redlich verdient“, bedankte sich Brandenburg bei den anwesenden Parteifreunden und Gästen. Er freue sich schon jetzt auf viele Veranstaltungen und Gespräche in den kommenden Jahren vor Ort in Sinsheim und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.