» Chance für Sinsheim - FDP setzt sich für Hai-Aquarium ein

Uncategorized | 24. Januar 2017

Es ist wohl das umstrittenste Projekt in Sinsheim seit Jahren. Nun brechen die örtlichen Freien Demokraten eine Lanze für das Hai-Aquarium und sagen ihre Unterstützung zu.

 

In Sinsheim ist eines der größten Hai-Aquarien Europas geplant. Insbesondere von Tierschutzverbänden wurde massive Kritik an dem Vorhaben geäußert. Positive Stimmen waren bisher selten zu vernehmen.

 

Nun wollen die Freien Demokraten eine Lanze für das Projekt brechen und setzen sich aktiv für den Bau des Hai-Aquariums in Sinsheim ein. Die Sinsheimer FDP-Vorstandschaft machte dies bei einem Besuch am möglichen neuen Standort deutlich. “Wir sehen in dem Hai-Projekt eine Chance für Sinsheim. Das Aquarium kann sich zu einem weiteren Leuchtturm der Region entwickeln, zur Umweltbildung beitragen und neue Arbeitsplätze schaffen”, betonte der Sinsheimer FDP-Chef Michael Westram.

 

Aus Sicht der Freien Demokraten ist eine verstärkte Umweltbildung für ein besseres Verstehen der Zusammenhänge in der Natur und eine breitere Akzeptanz von Schutzmaßnahmen unabdingbar. Nur wer die Umwelt kennt, führte Westram aus, könne ihren Wert letztlich schätzen. Das Verständnis der Menschen für ökologische Zusammenhänge könne durch das Hai-Aquarium gestärkt werden.

 

Die Freien Demokraten vertrauen dabei auch in die vorhandenen Tierschutzvorschriften und zuständigen Behörden in Deutschland. So seien laut FDP die gesetzlichen Anforderungen im Tierschutz mit gutem Recht sehr eng. An gültige Vorschriften müssten sich auch die künftigen Betreiber des Observatoriums halten. Somit sei eine angemessene Haltung und Pflege der Haie sichergestellt.

 

„Wir dürfen nicht vergessen, dass mit dem Projekt auch neue Arbeitsplätze geschaffen werden und die Touristikbranche der Region gestärkt wird“, so Westram. „Wir Freien Demokraten bleiben unserem Leitbild treu, stehen für mehr Optimismus und Schaffenskraft, mehr Mut, Neues anzustoßen, damit Sinsheim auch in Zukunft eine starke Stadt bleibt.“

 

Auf dieser Grundlage kündigte Michael Westram an, dass die Freien Demokraten auch im Sinsheimer Gemeinderat dem Projekt positiv gegenüberstehen werden.